11.01.2018

Keramische X1-Sicherheitskondensatoren

Murata bringt die bedrahteten keramischen X1-Sicherheitskondensatoren der Serie DE1, Typ RB. Ausgelegt für den Einsatz in industriellen Hochspannungs-Anwendungen wie zum Beispiel Dreiphasen-Stromversorgungen oder Wechselrichtern, bietet die Serie eine Nennspannung von 760 V AC (RMS) bei der Verwendung gemäß Klasse X1.


Bild: Murata

Die Kondensator-Serie entspricht den Normen IEC 60384-14, UL60384-14 und EN60384-14 für Kondensatoren der Klassen X1 und Y1 zum Einsatz in Entstörschaltungen. Sie sind für maximale Betriebstemperaturen von 125 °C spezifiziert.

 

Die Bauteile sind für den Einsatz als Entstörkondensatoren der Klasse Y1 zwischen Wechselstromleitung und Erde geeignet. Hierfür sind sie für Spannungen bis 500 V AC (RMS) spezifiziert. Die Kondensatoren sind mit Standardwerten von 10 pF bis 4.700 pF lieferbar und besitzen je nach Kapazitätswert einen Außendurchmesser von 6,0 bis 14,0 mm.


 


--> -->