23.08.2013

Jubiläumstagung für drahtlose Kommunikationssysteme an der TU Ilmenau




Die Technische Universität Ilmenau ist Austragungsort der diesjährigen internationalen Konferenz für drahtlose Kommunikationssysteme. Das „International Symposium on Wireless Communication Systems“ (ISWCS) zieht regelmäßig Experten aus Industrie, Forschungseinrichtungen und Universitäten aus der ganzen Welt an. Zur 10. Auflage dieses internationalen und interdisziplinären Events der Mobilfunkbranche werden vom 27. bis 30. August 2013 mehr als 250 Gäste an der TU Ilmenau erwartet.

 

Der neue Mobilfunkstandard, auf den sich Anfang des Jahres die Internationale Telekommunikations Union (ITU) in Genf geeinigt hat, heißt IMT Advanced. Das System sorgt dafür, dass in Zukunft nicht nur alle Handys, sondern auch andere IT- Produkte mit noch höheren Datenraten miteinander kommunizieren können.

 

Neueste Konzepte, die in zehn Jahren die fünfte Mobilfunkgeneration bestimmen werden, sind die Schwerpunkthemen des ISWCS 2013. In rund 250 eingereichten wissenschaftlichen Beiträgen und einer begleitenden technischen Ausstellung diskutieren die Teilnehmer aus internationalen und nationalen Universitäten, der Industrie und wissenschaftlichen Forschungsinstituten über Ideen und Produkte im Umfeld der drahtlosen Kommunikation.

 

Im Fokus der vier Workshops, vier Tutorials und 166 Einzelbeiträge stehen Anwendungen und zukünftige Standards im Bereich der drahtlosen Kommunikation. Die damit verbundenen wissenschaftlichen Themenstellungen betreffen die Verarbeitung von Signalen und Informationen ebenso wie die Optimierung von Netzwerken und die Qualitätssicherung.

 

Die Wissenschaftler diskutieren Konzepte und Lösungsvorschläge, die über den aktuellen Stand der Technik hinausgehen und widmen sich den weitreichenden technischen Herausforderungen und Standards für kommende Mobilfunkgenerationen.

 

Die Technologien werden im Hinblick auf zukünftige Entwicklungspotenziale vor allem im Bereich Dienstleistungen und Anwendungen bewertet. Innovative Lösungen und zukünftige Standards werden auf den Prüfstand gestellt und auf Ihre Gebrauchstauglichkeit geprüft.


 


--> -->