26.07.2012

ISWCS 2013 an der TU Ilmenau




Die Technische Universität Ilmenau wird die nächste internationale Konferenz für drahtlose Kommunikationssysteme ausrichten. Das International Symposium on Wireless Communication Systems (ISWCS) wird vom 27. bis 30. August 2013 stattfinden.

 

Im Jahr 2013 werden mobile und drahtlose Kommunikationssysteme der Zukunft im Mittelpunkt stehen.

 

An der TU Ilmenau wird das Gebiet schon seit mehreren Jahren im Forschungscluster „Mobilkommunikation“ erforscht. So war die Universität an den europäischen Forschungsprojekten Winner, Winner II und Winner+ beteiligt, deren Ergebnisse den Standard für die vierte Mobilfunkgeneration beeinflusst haben.

 

Der neue Mobilfunkstandard, auf den sich Anfang des Jahres die Internationale Telekommunikations Union (ITU) in Genf geeinigt hat, heißt IMT Advanced. Das System sorgt dafür, dass auch in Zukunft alle Handys miteinander kommunizieren können. Dass es im eigenen Handy aktiv ist, erkennt man daran, dass künftig oben im Display statt „3G“ „4G“ angezeigt wird.

 

In diesem Jahr findet das Symposium vom 28. bis 31. August in Paris statt.

 

 

 


 


--> -->