03.04.2018

Investor kauft Wind River




Das internationale Investment-Unternehmen TPG mit Hauptsitz in Texas, hat für einen nicht genannten Betrag den Software-Hersteller Wind River gekauft. Das Unternehmen soll unter Leitung des aktuellen Chefs Jim Douglas als eigenständiges Unternehmen geführt werden. 

 

Wind River gehört seit 2009 zu Intel, das seinerzeit 884 Mio. US$ für das Unternehmen gezahlt hat.


 


--> -->