06.11.2013

Integrierbares Display-System im Flachkabelstecker




Aus einer Zusammenarbeit zwischen 4D Systems und FTDI Chip ist ein intelligentes SPI-Display-System entstanden, das auf FTDIs FT800 Embedded Video Engine (EVE) basiert. Das 4DLCD-FT843 ermöglicht Systementwicklern das Design von Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMIs: Human Machine Interfaces).

 

Die Lösung umfasst ein 4,3² TFT-Display (480 x 272 Pixel Auflösung), einen PWM-Audio-Ausgang (mit zuschaltbarem Verstärker), einen polyphonen Sound-Synthesizer mit 64 Sprachen, einen resistiven 4-Draht-Touchscreen. Alles befindet sich in einem flexiblen Flachkabelstecker. Dieser lässt sich über eine SPI-Schnittstelle in bestehende Systeme integrieren.

 

Dabei agiert der FT800 wie eine SPI-Peripherie. Da die Display-, Audio- und Touch-Funktionen durch den FT800 ausgeführt werden, kann der jeweilige System-Host ein kostengünstiger 8- oder 16-Bit-Mikrocontroller mit niedriger Bandbreite sein.


 


--> -->