09.08.2017

Industrie-PCs in Edelstahlausführung mit IP65

TL Electronic ergänzt seine Serie der Industrie-PCs SlimLine ES mit der Flat Stainless P-CAP-Serie. Die Panel-PCs bieten Multitouch-Technologie und weisen eine glatte Oberfläche ohne Schmutzkante auf. TL Electronic verwendet gebürsteten Edelstahl für eine hygienisch optimale Oberflächenrauheit sowie eine ebene Multitouch-Front, die völlig ohne Schmutzkanten ist.


Bild: TL Electronic

Die P-CAP-Serie arbeitet lüfterlos und bietet samt Schnittstellen rundum die Schutzart IP 65. Das Herz der Rechnereinheit besteht wahlweise aus dem Zweikern-Prozessor Core i5-5200U (Broadwell-Architektur) mit 2 × 2,2 GHz Taktrate oder der günstigeren Vierkern-CPU Celeron Baytrail N2930 (Silvermont-Architektur) mit 4 × 1,83 GHz Taktfrequenz.


Unterstützt wird die Rechenleistung ....

durch das integrierte System-on-Chip mit 64-Bit-Verarbeitung, 4 bis 16 GB DDR3L-RAM sowie mindestens 500 GB Festplattenspeicher. Ebenfalls IP65-gekapselt sind die Schnittstellen inklusive Kabel für die 12-VDC-Spannungsversorgung, 2 USB-Interfaces sowie RJ45 für Gigabit-Ethernet und RS232.


Die projiziert-kapazitive Multitouch-Screens sind in verschiedenen Versionen verfügbar. In der kompaktesten Variante ist es ein 26,4cm-Display (10,4 Zoll) im Seitenverhältnis 4:3 und einer Auflösung von 1024 × 768 Pixeln und einem dynamischen Kontrastverhältnis von 1000:1. Die größte Version ist das 54,6cm-LCD (21,5 Zoll) im 16:9-Breitbildformat mit Full-HD (1920 × 1080 Pixel) im Kontrastverhältnis von 3000:1.


Die Edelstahl-Industrie-PCs sind für Anwendungen in der Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie sowie in der Medizin- und Verfahrenstechnik geeignet.


 


--> -->