12.04.2018

Hochleistungs-Infrarot-LED für Automotive-Applikationen

Mit sechs Automotive-IRED erweitert Osram Opto Semiconductors seine Oslon Black Familie für den Infrarot-Bereich. Die 850 nm-Typen zielen auf Außen-Anwendungen in den Bereichen Nachtsicht, Fußgängerschutz, Vorfelderkennung oder auch Spurerkennung ab. Die 940 nm-Typen eignen sich vor allem für Anwendungen im Innenbereich von Autos wie zum Beispiel der Fahrerüberwachung, der Sitzbelegungs- oder Gestenerkennung.


Bild: Osram

Die Neuzugänge der Oslon Black Familie zeichnen sich laut Hersteller durch eine hohe Pulsbelastbarkeit von bis zu 5 A aus. Die IRED emittieren bis zu 2,0 W optische Leistung im Dauerbetrieb. Die sechs IRED-Varianten sind in verschiedenen Wellenlängen und Abstrahlwinkeln erhältlich: Die SFH 4715AS A01, die SFH 4716AS A01 und die SFH 4717AS A01 haben alle eine Wellenlänge von 850 nm und einen Abstrahlwinkel von jeweils ±40°, ±75° bzw. ±25°. Die SFH 4725AS A01, die SFH 4726 A01 sowie die SFH 4727AS A01 haben alle eine Wellenlänge von 940 nm sowie einen Abstrahlwinkel von jeweils ±40°, ±75° bzw. ±25°.

 

Die maximale Betriebstemperatur der IRED liegt bei 125° C.


 


--> -->