12.10.2017

ebm-papst erweitert seinen Standort in Lauf

Die ebm-papst Gruppe, Hersteller von Ventilatoren und Motoren mit Hauptsitz in Mulfingen, investiert 13 Millionen Euro in einen Neubau an seinem Unternehmensstandort in Lauf bei Nürnberg.


von links: Raymond Engelbrecht (Geschäftsführer ebm-papst St. Georgen), Benedikt Bisping (Bürgermeister Stadt Lauf), Eckhard Brandt (Werkleiter ebm-papst Zeitlauf), Norbert Reh (Stellvertreter des Landrats). Bild: ebm-papst

2013 hatte ebm-papst den dortigen Getriebespezialisten Zeitlauf übernommen, seither gehört der Standort mit rund 300 Mitarbeitern zur Schwarzwälder Tochter in St. Georgen. In drei Bauabschnitten entstehen nun bis Ende 2019 ein Verwaltungsbau und zwei Produktionshallen.


In Lauf produziert das Unternehmen Getriebeteile wie Planeten-, Stirnrad- und Winkelgetriebe für Anwendungen beispielsweise in der Intralogistik, der Medizin- und Automatisierungstechnik.


 


--> -->