13.04.2018

E-Paper-Displays für den Einsatz bei -25°C

Pervasive Displays ein Anbieter von E-Paper-Displays, kündigt ein TFT-Aktivmatrix-EPD-Modul (Electronic Paper Display) an, das eine dynamische Informationsanzeige bis zu Temperaturen von -25°C ermöglicht.


Bild: Pervasive Displays

Bei diesem Display-Modul handelt es sich um das E2213HS091 mit 2,13 Zoll Bildschirmdiagonale. Das Modul ist mit einem Zeittakt-Controller und anderen unterstützenden Schaltungen ausgestattet.

 

Der E2213HS091 verwendet die monochrome TFT-Aktivmatrix-E Ink-Anzeigefeld-Technologie. Dank der hohen Auflösung des Displays werden Text und Grafik scharf und klar dargestellt. Im Gegensatz zur älteren LCD-Technologie bieten E Ink-Displays eine lebendige, bei natürlichem Licht lesbare Anzeige, ohne dass eine Hintergrundbeleuchtung mit ihrem hohem Leistungsverbrauch erforderlich ist.

 

Infolge ihrer Bi-Stabilität benötigt die EPD-Modultechnologie keinen Strom, um ein Bild zu erhalten, und nur sehr wenig Strom, um ein Bild zu aktualisieren. Da Funktionen wie der integrierte Chip-on-Glass-Zeittakt-Controller und die Booster-Schaltung sowohl den Bedarf an externen Treiberschaltungen als auch den Softwareentwicklungsaufwand vermindern.

 

Um die beste Bildqualität, und die schnellste Aktualisierungsgeschwindigkeit der Anzeige zu gewährleisten, enthält die einmalig programmierbare (OTP) Nachschlagetabelle (LUT) des Timing-Controllers Ansteuerwellenformen, welche die Abfolge der elektrischen Impulse steuern, um so die Farbe der Pixel des E-Paper-Displays zu verändern. Diese gespeicherten Treiberwellenformen tragen darüber hinaus zur Vereinfachung der Programmierung bei und stellen sicher, dass die vorgetesteten Wellenformen optimal abgestimmt sind.


 


--> -->