26.06.2017

Cadence: Support für das ARM DesignStart Programm

Cadence Design Systems erweitert den Support für das ARM DesignStart Programm. Dies umfasst auch den ARM Cortex-M3 Prozessor und ein ARM CoreLink SDK-100 System Design Kit, welches ein verifiziertes CoreLink SSE-050 Subsystem enthält. Entwickler von Mixed-Signal-IoT-Designs können damit ihre Designs fertigstellen.


Die Cadence Hosted Design Solutions (HDS) Entwicklungsumgebung stellt sichere Server, Speicher und EDA-Software zur Verfügung. Diese sind von überall auf der Welt zugänglich. Dazu gehören auch die Cadence Mixed-Signal-Lösungen, die für die Verwendung mit den Prozessoren der Cortex-M Serie optimiert wurden.


Anwender können sich zum DesignStart Programm registrieren und erhalten einen zeitlich begrenzten Zugang für die Evaluierung von Cadence HDS mit einer Reihe von Mixed-Signal-Lösungen.


Es besteht die Möglichkeit, auf eine kostenpflichtige Version zu migrieren. Während der Testzeit können die Kunden mit dem Toolset von Cadence experimentieren. Das wird durch ein Tutorial und ein Beispiel für ein Mixed-Signal-IoT-SoC-Design erleichtert. Das Beispiel umfasst Subsystem-Design-Dateien für Cortex-M0 Prozessoren, die über das DesignStart Programm zugänglich sind.


 


--> -->