08.05.2014

Arduino-kompatible Plattform für HMI-Entwicklung

FTDI Chip erweitert sein Produktangebot für Entwickler, die mit der EVE-Technik (Embedded Video Engine) arbeiten, um Arduino-kompatible Entwicklungsplattformen. Die VM800P-Serie (P steht für PLUS) bietet alle Komponenten zur Umsetzung einer Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI) - einschließlich Display, Audio, Toucheingabe und Datenverarbeitung.


Die Plattformen lassen sich über die Arduino IDE programmieren (mit einem vorprogrammierten Arduino-kompatiblen Bootloader). Über 50 EVE-Beispielanwendungen stehen zur Verfügung. Dazu zählen Anzeigen und Tastaturen, aber auch Steuerungen für Weiße Ware und Industrieanwendungen.


Jede VM800P-Plattform wird mit Unterstützung für verschiedene Arduino-Bibliotheken ausgeliefert und enthält einen FT800 EVE-Grafikcontroller mit FT232R USB-Schnittstellen-IC sowie einen ATMEGA328P 8-Bit-RISC-Mikrocontroller (16 MHz). Hinzu kommen ein touchfähiges LCD-Panel, ein LED-Treiber für die Hintergrundbeleuchtung und ein Audio-Leistungsverstärker sowie ein Mikro-Lautsprecher.


Zur Auswahl stehen Displays in den Größen 3,5; 4,3 und 5,0 Zoll in angepassten Rahmen. Alle VM800P-Plattformen bieten einen seriellen USB-Port für das Hochladen von Firmware und die Kommunikation der Anwendung, eine batteriegepufferte Echtzeituhr (RTC) für die Systemtaktung und einen micro-SD-Sockel mit einer 4-GByte-SD-Karte, die vorinstallierte Beispielanwendungen enthält. Die Arduino-kompatiblen Display-Systementwicklungsplattformen werden mit 5V betrieben, die über ein micro-USB-Kabel oder ein externes Netzteil zur Verfügung stehen.


Die Preise der VM800P-Serie beginnen bei je 89 US-$. Arduino-Bibliotheken und Dokumentation stehen kostenlos zur Verfügung.


 


--> -->