13.04.2017

60V/3A-Regler

Linear Technology (jetzt: Analog Devices) präsentiert den LTM8073, einen µModule Abwärts­regler für Eingangs­spannungen bis 60V (65V abs. Max.). Der Regler kann an einer ungeregelten oder schwankenden Eingangs­spannung zwischen 24V und 48V betrieben werden, auch in stör­signal­belasteten Umgebungen.


Bild: Linear Technology

Die Silent-Switcher-Archi­tek­tur mini­miert laut Hersteller die elektromagnetische Emissionen und ist konformt mit den CISPR 22-Class-B-Spezi­fi­ka­tionen. Der Regler eignet sich dadurch für Signal­verar­beitungs­anwen­dungen wie z. B. bildgebende Systeme oder HF-Systeme.

 

Die Ausgangs­spannung ist über einen einzigen Wider­stand im Bereich von 0,8V bis 15V program­mier­bar. Durch diesen Aus­gangs­span­nungs­bereich ist der Regler viel­seitig ein­setz­bar; er kann u. a. die gängigen System­bus­span­nungen 3,3V, 5V, 12V und 15V liefern. Bei 24VIN, 5VOUT und 3AIOUT beträgt der Wirkungs­grad 90%. Der LTM8073 kann bei Umge­bungs­tempe­raturen bis 85°C ohne Kühl­körper bei ruhender Luft den vollen Ausgangs­strom von 3A liefern. Der Regler besitzt einen SHARE-Anschluss, der es ermög­licht, mehrere Regler dieses Typs parallel zu schalten und so den Ausgangs­strom zu erhöhen.

 

Der LTM8073 vereint in einem 6,25mm x 9mm x 3,32mm großen BGA-Gehäuse einen Schalt­regler-Controller, Leis­tungsschalter, eine Induk­tivi­tät und diverse periphere Bau­teile. Für eine Komplett­lösung sind außer dem LTM8073 nur Eingangs- und Ausgangs­konden­satoren sowie ein paar kleine externe Wider­stände erfor­der­lich.

 

Die Schalt­frequenz ist über einen externen Wider­stand ein­stell­bar oder kann mit einem externen Taktsignal zwischen 200kHz und 3MHz synchro­ni­siert werden. Der LTM8073 bietet vier Betriebs­arten: Burst Mode, Pulse-Skipping, Pulse-Skipping mit Spread Spectrum und externe Synchro­ni­sa­tion.

 

Der LTM8073 ist für den Betriebs­tem­peratur­bereich von –40°C bis +125°C spezi­fi­ziert.


 


--> -->