28.03.2014

3G-Funkmodul für Rapberry Pi

SparqEE ist ein in Kalifornien ansässiges Unternehmen, das eine Entwicklungsplatine für Funkdienste herausgebracht hat. Cellv1.0 wurde über das Crowdfunding-Programm Kickstarter realisiert. Es ermöglicht 3G-Funkanbindung per Arduino oder Raspberry Pi als Plattform.


Das 36 x 42 x 7 mm3 Cellv1.0 erwendet die 2G/3G-Technik. International wird meist 3G verwendet. 2G-Technik wird nur dort eingesetzt, wo keine 3G-Verbindung verfügbar ist. Das CELLv1.0 erlaubt den Einsatz aller SIM-Karten, von Karten für Mobiltelefone bis hin zu Pre-Paid-SIMs. 

 

Teil des Lieferumfangs des Cellv1.0 sind Open-Source-Entwicklungshilfen wie Code, Schaltpläne sowie Leiterplatten-Dateien im Eagle- und DesignSpark PCB-Format.

 

Zu den elektrischen Spezifikationen des CELLv1.0 Funkmoduls zählen: Eingangsspannung 3,7 bis 5 V, Stromversorgung über USB oder Stiftleisten; Stromaufnahme unter 5 mA im Standby, unter 75 mA (durchschn., ohne Dienst), unter 500 mA (durchschn.), mit einem Maximum von 2,3 A.


 


--> -->