12.02.2018

3,5-Zoll-Embedded-Board für den Einsatz bei -40 bis 85°C

Das Embedded Board im Format von 3,5 Zoll IB818F-I50 von Spectra arbeitet bei Temperaturen von -40°C bis 85°C und kann für temperaturresistente Embedded-Computing-Lösungen eingesetzt werden. Das Board basiert auf einem optimierten Wärmekonzept.


Bildquelle: Spectra

Alle wärmeerzeugenden Bauteile sind dazu auf der Unterseite angeordnet. So lässt sich die prozessbedingte Wärme mittels Kühlkörper oder Heatspreader abführen. Auch der auf dem Board befindliche Intel Atom x7-E3950 Prozessor der Apollo-Lake-Serie ist für einen erweiterten Temperaturbereich ausgelegt. Damit ist der Einsatz unter rauen industriellen Bedingungen möglich.


Dem Nutzer stehen für individuelle Erweiterungen zwei mPCIe Steckplätze (1x half-size und 1x full-size) zur Verfügung. Sie sind wie die anderen Steckplätze anwenderfreundlich und frei zugänglich auf der Oberseite des Boards angeordnet. Zahlreiche Schnittstellen wie Dual Gigabit LAN, USB3.0, COM und SATA III bieten Flexibilität für die Verwendung passender Peripheriegeräte.


Für den Anschluss von drei unabhängigen Displays können ein HDMI- und zwei Dual-Channel-LVDS-Ports genutzt werden. Die Abmessungen des Boards betragen 147mm x102mm.


 


--> -->