04.08.2017

2,4-GHz-Transceiver für HF- und IoT-Anwendungen

Bei Mouser Electronics sind 2,4-GHz-Transceiver SX128x von Semtech erhältlich. Die Halb-Duplex-HF-Transceiver SX128x gehören Funk-Transceivern der Produktlinie SX1200 und können in stark störbehafteten Umgebungen arbeiten und über lange Strecken senden. Sie verfügen über integrierte Laufzeitfunktionalität für HF- und IoT-Anwendungen.


Bild: Mouser

Die Transceiver sind mit einem analogen Frontend mit +12,5 dBm, einer Leistungsverteilung, einem Modem mit drei Modulationsoptionen, einer Paket-Engine für die Sende- oder Empfangsverarbeitung und einer digitalen Schnittstelle und Steuerung ausgestattet.



Die Leistungsverteilungsstufe ...

bietet eine Spannungsregelung über einen integrierten LDO-Regler oder einen DC/DC-Abwärtswandler. Zu den digitalen Übertragungsschnittstellen gehören SPI, UART und ein Satz digitaler GPIOs (General Purpose Input and Output).


Durch jede der Modulationsoptionen des Onboard-Modems (Long Range (LoRa), Fast Long Range Communication (FLRC) und Frequency Shift Keying (FSK)) können die SX128x-Geräte eine robuste und zuverlässige Übertragungsstrecke über Punkt-zu Punkt-Funkverbindungen aufbauen, die Sonderprotokolle mit konfigurierbaren Übertragungsraten bis 2 MBit/s unterstützen. Darüber hinaus bietet das SX1280 mit der Ranging Engine eine Langstreckenfunktionalität, die eine Laufzeitmessung zwischen zwei LoRa-Einheiten (1 Master und 1 Slave) für Ortungsanwendungen ermöglicht.


Um protokollkonforme Multimode-Funkanlagen zu ermöglichen, unterstützen SX128x-Geräte Bluetooth Low Energy (BLE) und sind konform zu weltweiten Vorschriften zu Funkgeräten für den Frequenzbereich 2,4 GHz wie EN 300440, FCC CFR 47 Part 15 und dem japanischen ARIB STD-T66. Die Transceiver können an einer Versorgungsspannung von 1,8 V bis 3,7 V betrieben und in Wearables, Spielzeuge und Drohnen, Sicherheitsanlagen und Medizintechnik verwendet werden. Unterstützung bietet das SX1280 Development Kit von Semtech.


 


--> -->